Spenden/Förderkreis

Schön, dass Ihr auf meiner Seite vorbeischaut und euch über mein Jahr informiert 🙂

Also für mich ist das schon mein zweites FSJ im Ausland. Ich war 2017/18 bereits über den ASC Göttingen in Port Elizabeth, Südafrika. Von dort ging es dann für mich im August direkt weiter nach Windhoek, Namibia. Hier werde ich weiter 12 Monate einen bildungspolitischen Freiwilligendienst an der Môreson Special School in Windhoek absolvieren.

Auch in meinem zweiten weltwärts-Jahr benötige ich die Unterstüzung durch einen Förderkreis. Bei mir umfasst der Förderkreis jedoch für dieses zweite Jahr nicht 2.000€ sondern nur 800€, weil einige Kosten wegfallen, wie zum Beispiel die Vorberitungsseminare, die ich bereits vor Südafrika hatte. Alles andere bleibt jedoch gleich.

Rolle des Förderkreises

„weltwärts“ wird zu 75% vom BMZ gefördert. Somit reichen die Mittel nicht aus, um die grundlegenden Kosten (Flug, Unterkunft, Verpflegung, Transport, Auslandskrankenversicherung etc.) des Programms zu decken. Die Empfängerorganisationen in Afrika freuen sich sehr über die Arbeitskraft der deutschen Jugendlichen, können aber keinen eigenen finanziellen Beitrag zur Umsetzung der Projekte leisten. Die Idee ist daher, dass jeder Freiwillige einen eigenen Förder- bzw. Spenderkreis für sein Projekt aufbaut, welcher 2.000 € umfasst. Darüber soll ein Großteil der benötigten Restmittel (25%) für die o.g. Kosten gesammelt werden. Um mein weltwärts-Jahr realisieren und  die Projekte vor Ort unterstützen zu können, bin ich somit auf Ihre Spenden angewiesen.

Jede einzelne Spende die über die 2.000€ hinausgeht, kann ich zu 100% für meine eigenen Projektideen verwenden. Dies erfolgt zum Beispiel durch Anschaffung von Sportmaterialien, zusätzlicher Verpflegung, Ausflüge mit den Kindern oder der Teilnahme an Turnieren.

Spendenempfänger ist der ASC 46, der als eingetragener gemeinnütziger Verein dazu berechtigt ist, Spendenbescheinigungen auszustellen. Jeder gespendete Betrag wird vom ASC 46 für das Programm verwendet und kommt uns für unsere Arbeit vor Ort zu Gute.

 

Falls Sie für mein Projekt spenden möchten, würde das mich sehr freuen, denn jede Spende hilft. Dadurch kann das Projekt dann auch in Zukunft weiter bestehen und weiter geführt werden.

Mein Jahr an der Môreson Special School Spendenzettel

Bei Fragen und für das Spendenformular schreib doch einfach eine Mail an mich: frili1999@gmail.com

Danke für Dein Interesse!

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: